Projekte in Peru

Ich bin in Peru als Volontärin bei mehreren Projekten im Einsatz. Hier möchte ich euch diese Projekte vorstellen, zu denen ihr auch immer wieder etwas im Blog findet.

Mosaiquitos

Die Gruppe Mosaiquitos ist von der Struktur her mit einer deutschen Jungschar zu vergleichen. Das Programm dauert 45 – 60 Minuten, findet alle zwei Wochen in Pueblo Libre statt und besteht aus Liedern, Andacht, Spielen und kreativen Elementen.

Independencia

Independencia (ca. 200.000 Einwohner) heißt ein Stadtteil in Lima, in dem starke materielle Armut und leider auch häusliche Gewalt zu finden ist. Unsere Arbeit von der ACJ findet allerdings nur in wenigen kleinen Gebieten innerhalb von Independencia statt. Zurzeit gibt es in Inde noch zwei Frauengruppen im Rahmen des Projektes „Acción Solidaria“. In dieser Zeit gibt es erst einen Teil, in dem sie handwerkliche Fähigkeiten lernen (z.B. Stricken, Häkeln, …), um Geld verdienen zu können. Danach gestalten wir Volontäre ein einstündiges Programm. Es werden Lieder gesungen, Spiele gespielt, Andachten gehalten, manchmal Filme gesehen und vieles mehr. Die Sozialarbeit hier steht unter dem Motto „Misión y Salud“ (Mission und Gesundheit). Dabei sollen ganz im Sinne des CVJM-Dreiecks drei große Themen vermittelt werden: Salud física – körperliche Gesundheit; Salud mental – geistige Gesundheit (psychologische Themen wie Freundschaft, Selbstwert, Gruppenverhalten, …) und Salud espíritual – geistliche Gesundheit (christliche Inhalte)

Centro – „Crecemos felices“

Die ACJ hat ein Projekt an zwei Standorten, welches Kinder unterstützt, die zwar Familie haben, aber auf der Straße Geld verdienen müssen. Mit der Teilnahme in diesem Projekt verpflichten sie sich jedoch in die Schule zu gehen und bekommen vier Nachmittage in der Woche von einer Psychologin und einer Sozialarbeiterin Hausaufgaben- und psychologische Hilfe anstatt auf der Straße zu arbeiten. Wir Volontäre, die dort mitarbeiten, helfen bei der Hausaufgabenbetreuung, spielen mit den Kindern Volleyball, Fußball, Spiele und haben die Verantwortung für den christlichen Input (Theater, Andacht, Lieder…), den es an einem Tag der Woche gibt.

YMCAPY

YMCAPY ist eine Art Jugendleiterausbildung für Junge Erwachsene ab 18 Jahren. Sie treffen sich immer Samstagnachmittags für ein 4 – stündiges Programm oder auch andere gemeinschaftlich Aktionen wie Übernachtungen. Dort lernen sie dann Spiele anzuleiten, vor großen Gruppen selbstbewusst zu reden, sich zu präsentieren und auf Kinder und Jugendliche einzugehen.